de choose language
Plose ATE
   

ÖSTERREICH

Nicht streckenbezogene Genehmigungen für eine unbestimmte Anzahl von Transporten max. 25,00 x 3,50 x 4,30 x 50,00t (falls technisch möglich).

GENEHMIGTE BUNDESLÄNDER:

  1. Burgenland (Landeshauptstadt: Eisenstadt)
  2. Kärnten (Landeshauptstadt: Klagenfurt)
  3. Niederösterreich (Landeshauptstadt: St. Pölten)
  4. Oberösterreich (Landeshauptstadt: Linz)
  5. Salzburg (Landeshauptstadt: Salzburg)
  6. Steiermark (Landeshauptstadt: Graz)
  7. Tirol (Landeshauptstadt: Innsbruck)
  8. Vorarlberg (Landeshauptstadt: Bregenz)
  9. Wien1

1 Im Raum Wien: Breite max. 3,20m und Höhe max. 4,20m

 

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN:

  1. 1 Auflieger / Anhänger
  2. mehrere Sattelzugmaschinen / Zugmaschinen
    Sattelzugmaschine mit 2 Achsen max. 50t falls technisch möglich
    Sattelzugmaschine mit 3 Achsen max. 58t falls technisch möglich
  3. Gültigkeit 1 Jahr
  4. in der Regel 80km/h, sofern keine anderen Begrenzungen
  5. Tag und Nachtfahrt
  6. Begleitung in der Regel erforderlich ab:
    Breite > 3m             und/oder
    Länge > 22m           und/oder
    Gewicht  > 45t

ANMERKUNGEN: man kann mit einem hinteren Überhang von max. 1/4 der Auflieger / Anhänger fahren, sofern die Ware die 16m nicht überschreitet. (z.b. Länge Auflieger 13,60m;  theoretischer hinterer Überhang max. 3,40; effektiv erlaubter hinterer Überhang = 2,40m (13,60 + 2,40 = 16,00m). In diesen Fällen darf Auflieger / Anhänger nicht ausgezogen sein. Es ist notwendig die Schilder anzubringen, die den hinteren Überhang kennzeichen.

ACHTUNG: es ist immer bindend, was von den Behörden vorgeschrieben wird, welche die Straßen besitzen bzw. verwalten. Somit sind alle hier genannten Informationen ohne Gewähr.

 

readbul zurück

 
 

Logo 360 png

Exzellenz begleitet Sie.

Zu Wasser und zu Lande.

GENEHMIGUNGEN EUROPA: